Nachhaltigkeit - Warum die Umwelt MY COTTON liebt

NACHWACHSENDE ROHSTOFFE: Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen und deshalb verwenden wir überwiegend natürliche Materialien für die Herstellung unserer Stofftaschen. Neben der Baumwolle wären das zum Beispiel Leinen oder auch Wolle. Die daraus gefertigten Naturtextilien überzeugen nicht nur durch robuste Qualität und super angenehme Trageeigen-schaften, sondern lassen sich auch prima bedrucken oder besticken. Naturfasern sind – anders als die meisten Kunstfasern – nachhaltig, ressourcenschonend und umweltfreundlich, weil hier kein Erdöl als Ausgangstoff benötigt wird.

NACHHALTIGKEIT – Plastik kommt bei uns nicht in die Tüte!

EIN KLARES STATEMENT: Hipster Bags und andere Baumwolltaschen sind inzwischen ein deutliches Zeichen, dass den Trägern nicht alles egal ist. Während superhässliche Plastiktüten zum Glück immer mehr aus unserem Alltag verschwinden, steht Baumwolle hoch im Kurs  – und zwar in Sachen Style UND Qualität. Um die Plastikbeutel im Einzelhandel zu reduzieren, wollen laut einer GfK-Studie 85 % der Deutschen eine Gebührenpflicht für Plastiktüten. Wir sagen: Das reicht nicht, weg mit dem Plastik, wo es nur geht! Denn bisher werden nur 10 % der Plastiktüten recycelt – in der Landschaft liegen sie bis zu 500 Jahre rum und belasten die Natur.

NACHHALTIGKEIT – MY COTTON lohnt sich dauerhaft

UMWELTSCHUTZ SCHON NACH 25 MAL TRAGEN: Klar, ganz ohne Belastung geht es kaum – auch Baumwolle braucht Wasser und Energie. Bedenk aber dabei, dass unsere Taschen irre robust und wahnsinnig langlebig sind. Auf Dauer einfach die bessere Alternative zu Einwegtaschen und Tüten. Mal abgesehen davon – wann hast Du das letzte Mal einen Dude mit Plastiktüte gesehen, und "Woah, cool!" gedacht?! Das gibt's nur mit den hippen Stofftaschen von MY COTTON.